Home
Suche
Nur suchen in:

Suchbegriff kilowattstunde

Insgesamt wurden 16 Ergebnisse gefunden!

... Deutschland/Österreich lag der durchschnittliche Börsenpreis für eine Kilowattstunde (kWh) Grundlaststrom im Mai bei 2,54 Cent (April: 2,97 Cent/kWh). Das sind etwa 15 Prozent weniger als im April 2015 ...
Seit 2010 sind die Netzentgelte um rund 15% gestiegen und kommen damit 2015 auf einen Strompreis-Anteil von 23%. Dieser Betrag, 6,76 Cent pro Kilowattstunde, wird von den Netzbetreibern für die Durchleitung ...
3. Greenpeace Energy
(Portfolio/Energieversorger)
... nach Wasserstoff beigemengt werden soll. Ein Förderaufschlag von 0,4 Cent pro Kilowattstunde fließt in den Aufbau der Windgastechnologie. Damit werden die Kunden von Greenpeace Energy zu Mitgestaltern ...
4. Mark-E
(Portfolio/Energieversorger)
... Gas und Trinkwasser. So versorgt Mark-E ihre 300.000 Privat- und Geschäftskunden sowie Energiehandelspartner, 1.200 Industriekunden und die Energiehandelspartner jährlich mit rund 13 Milliarden Kilowattstunden ...
5. LEW Lechwerke
(Portfolio/Energieversorger)
... Wasserkraftwerksbetreibern in Bayern. In den Kraftwerken an Donau, Iller, Günz, Lech und Wertach erzeugt sie jährlich mehr als 800 Millionen Kilowattstunden umweltfreundlichen Strom aus regenerativer Wasserkraft.  ...
6. Warum der Strompreis wirklich steigt
(Neuigkeiten/Neuigkeiten)
... Verivox-Verbraucherpreisindex Strom einen Endpreis von 24,68 Cent pro Kilowattstunde. Dieser Preis kann in drei große Blöcke eingeteilt werden: Steuern (45 Prozent), Netzentgelte (23 Prozent) und Großhandel ...
... ist der massive Ausbau der Solarenergie in Deutschland. Die Ökostrom-Umlage - die sogenannte EEG-Umlage - steigt 2011 um über 70 Prozent auf 3,5 Cent pro Kilowattstunde. Für erneuerbaren Strom, der ins ...
... EEG-Umlage – damit werden die Ökostrom-Anbieter speziell gefördert – steigt von heute 2,05 Cent pro Kilowattstunde um mehr als 70 Prozent auf 3,5 Cent (EEG steht für Erneuerbare-Energien-Gesetz). Dies ...
9. Lautenschläger will mehr Solarenergie
(Neuigkeiten/Neuigkeiten)
... in Weiterstadt liefere jährlich 565.000 Kilowattstunden Solarstrom, erläuterte Lautenschläger. Das entspreche dem Jahresverbrauch von 125 Haushalten. (ddp)    ...
10. EEG-Umlage 2010
(Neuigkeiten/Neuigkeiten)
... geben und die Elektrizitätsversorgungsunternehmen haben für jede an Letztverbraucher gelieferte Kilowattstunde Strom eine EEG-Umlage an die Übertragungsnetzbetreiber zu entrichten. Mit diesen Zahlungen ...
11. EnBW erhöht Strompreise
(Neuigkeiten/Neuigkeiten)
... "Aktiv Privat" mit einem Stromverbrauch von 3.400 Kilowattstunden 56,64 Euro mehr im Jahr. Der Energiekonzern begründete die Preiserhöhung mit steigenden Beschaffungskosten für Strom. Preiserhöhung ist ...
12. eprimo punktet im Gasanbieter-Test
(Neuigkeiten/Neuigkeiten)
... und der Service – jeweils in den Verbrauchskategorien Single (5.000 Kilowattstunden/kWh), Paar (12.000 kWh) und Familie (20.000 kWh). Die Servicequalität bei eprimo wurde dabei mit "sehr gut"bewertet, ...
... In einer Umfrage von Immowelt.de sprechen sich 69 Prozent gegen die Pläne von Schwarz-Gelb aus, die Einspeisevergütung für Solarstrom von derzeit 43 Cent pro Kilowattstunde erheblich zu senken. Über 51 ...
14. SAUBER ENERGIE
(Portfolio/Energieversorger)
... werden anderenorts zu 100 Prozent eingespart, denn Sie fördern mit jeder Kilowattstunde weltweite Klimaschutzprojekte. Eine saubere Sache. Denn Klimaschutz wirkt global. Sauber geht‘s auch mit Biogas-Anteil: ...
15. Ihre Stromversorgung
(Energietraeger Sidebar Right/Content)
... um Kraftwerksbetreiber die den Strom produzieren. Der Strompreis setzt sich aus unterschiedlichen Komponenten zusammen: ► Arbeitspreis in Cent pro Kilowattstunde ( ct/kWh) Dies ist die verbrauchsabhängige ...
16. Die Hälfte aller Versorger erhöht
(Neuigkeiten/Neuigkeiten)
... Strom" hat ergeben, dass ein typischer Haushalt im bundesweiten Durchschnitt statt 817,46 EUR* im Jahr künftig 886,97 EUR* an seinen Versorger zu überweisen hat. Die Kilowattstunde kostet dann 19,7 ct* ...

Mitglied im BDEB e.V.

Wichtige Verbandsziele des Bundes- verbands Deutscher Energiemakler
und Energieberater (BDEB) sind die Förderung des Berufsbildes,
die Umsetzung angemessener Qualifizierungsmaßnahmen und die Bekämpfung unlauteren Wettbewerbs.

BDEB

Um die Arbeit verantwortungsbewusster Energieberater und Energiemakler zu erleichtern, wird die ES24 als einer der führenden bundesweiten Distributoren den BDEB bei der Erreichung dieser Ziele unterstützen.

Unsere Marken

energysolutions24
energystore24
energyconsulting24
esos24